Catch of the Year /// 28.11.15 – 16.01.16 | Dienstgebäude

catch of the year 2015
100 artists / 100 works
IMG_2005_Dienstgeb
Rémi Jaccard: Underem Tisch, 2015 ausgestellt im Dienstgebäude.

DIENSTGEBÄUDE
Töpferstrasse 26 | 8045 Zürich

Advertisements

25.9.2015 – «Mars – Literatur im All» /// Eröffnung Strauhof

unnamed

Der Strauhof präsentiert seine erste Ausstellung unter der Leitung von Gesa Schneider & Rémi Jaccard:

25/09/2015 – 03/01/2016
Mars – Literatur im All

Der rote Planet. Ein heller Punkt am Nachthimmel. Fünftausend Flugstunden entfernt. Sand. Steine. Stürme. Eine Wüste ohne Leben. Das ist der Mars in der Wirklichkeit. In der Vorstellung aber ist er noch vieles mehr. Die Heimat fremder Wesen. Ein Hort der kalten Intelligenz. Eine Wunderwelt der Technik. Wo unsere Zukunft schon Gegenwart ist. Doch zuerst: Der Mars ist ein Ort der tausend Geschichten. Ein literarischer Ort.
«Mars – Literatur im All» erzählt diese Geschichten. Sie führen durch die Zeit und durch die Phantasie. Bisweilen erscheinen sie seltsam. Aber sie handeln immer von uns. Von unseren Wünschen, Ängsten und Träumen. Die Geschichte des Mars – sie beginnt hier.

Vernissage
Die Ausstellung «Mars – Literatur im All» wird am 25. September um 19 Uhr mit einem Grusswort der Stadtpräsidentin Corine Mauch und einer Rede von Lukas Bärfuss eröffnet.

Strauhof
Augustinergasse 9
8001 Zürich
strauhof.ch

Mi / Fr 12–18 Uhr
Do 12–24 Uhr
Sa / So 11–17 Uhr

17.9.2015 – artist’s talk: Bettina Mürner //// Binz39

Herzliche Einladung zum
KÜNSTLERGESPRÄCH MIT BETTINA MÜRNER
Donnerstag, 17. September, 18 Uhr
Leitung: Rémi Jaccard
Bettina Mürner wird einen Einblick in ihre aktuelle Ausstellung in der BINZ39 geben. Anschliessend folgt eine offene Diskussionsrunde über Räumlichkeit und Raumwahrnehmung.
EK_Muerner
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung «Negative Space» statt, die noch bis zum 26. September 2015 läuft.
Weitere Informationen unter: www.binz39.ch

STRAUHOF – Ein neues Kapitel //// wemakeit

Am 25. September 2015 beginnt für den Strauhof mit der Eröffnung unter der neuen Leitung von Gesa Schneider und Rémi Jaccard ein neues Kapitel.

Erste Ausstellung: «Mars – Literatur im All» 668x501-fit.668x266

Ob bei den Versuchen, das Weltall zu verstehen oder zu bevölkern, ob in Forschungsprojekten, Kindererzählungen oder Spekulationen für Erwachsene: Der Planet Mars beflügelt die Imagination der Menschen seit langem, er ist der Erde sehr nah und verkörpert zugleich das Fremde des Weltalls. Sehnsuchtsort oder Alptraum, Fluchtfantasie, Projektionsfläche oder Spiegel – die grossen Themen der Menschen verlagern sich in der Literatur auf den Mars.
strauhof.ch

Wir brauchen Unterstützung
Erst dank Dir können wir unsere Ideen nach aussen tragen: Wir brauchen Geld, um Programmflyer zu drucken, um Inserate zu schalten, um für die Ausstellungen Kataloge produzieren zu können und um die Wild Cards zu finanzieren.
Werde Teil der Strauhof-Geschichte – einmalige Erlebnisse warten auf Dich! Sichere Dir ein Frühstück in der Marslandschaft, spiele zusammen mit den grossen Wortakrobaten Max Küng und Patrick Frey Scrabble oder unternehme einen exklusiven Ausflug in Begleitung von Lukas Bärfuss.

Zur Kampagne:
wemakeit.com/projects/strauhof-ein-neues-kapitel

DARK DESIRES //////////////////////// Galerie Wessinger & Peng

Dunkle Gelüste im digitalen Kunstraum: jaccard.wessingerundpeng.com – en Guete!

galerie_w&p

Dark Desires

Der Zürcher Rémi Jaccard befasst sich als Künstler, Vermittler und Kurator auf theoretische und praktische Art mit Kunst. Für die Ausstellung ‹Dark Desires› erkundete Rémi die fleischlichen Gelüste von Wessinger und Peng – und wurde schnell auf unsere Vorliebe für üppige Wurstplatten aufmerksam. Diese übertrug er via Fototransfer auf schwarz lackiertes Holz und verwandelte unsere Fleischeslüste so in diffuse, dunkle Landschaften. Bon appetit!
__

GALERIE.WESSINGERUNDPENG.COM ist ein digitaler Artspace, kuratiert von der Agentur für Kommunikationsdesign Wessinger und Peng. In regelmäßigem Turnus werden Kooperationen mit internationalen Künstlern aller Genres präsentiert.

GALERIE.WESSINGERUNDPENG.COM is a digital artspace, curated by communication design agency Wessinger und Peng. On a regular cycle the gallery is presenting cooperations with both national and international artists of all genres.

GALERIE.WESSINGERUNDPENG.COM 是一个网上艺术平台。由德国斯图加特的创意团队Wessinger und Peng 主持并策划,定期展览来自全球各地个人和团体的各类艺术项目。

ART BRUT JAPAN ///// MUSÉE VISIONNAIRE

Das Musée Visionnaire zeigt in Zürich erstmals eine neue Generation von japanischen Art Brut Künstlerinnen und Künstlern, die fernab des etablierten Kunstbetriebes arbeiten und sehr eigenständige Werke schaffen.
Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit dem Museum im Lagerhaus, Stiftung für schweizerische Naive Kunst und Art Brut, St. Gallen, entstanden, das 2014 eine grosse Show “Art Brut Japan – Schweiz” zeigte. Die Positionen werden mit Fotografien des renommierten Fotografen Mario DEL CURTO erweitert.

Musée Visionnaire

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN
Rémi Jaccard

SO 19.04.15 | 15h
SO 17.05.15 | 15h
DO 18.6.15 | 19.30h
SO 12.07.15 | 15h