EGON SCHIELE & JENNY SAVILLE /// Kunsthaus Zürich

10. Oktober 2014 – 25. Januar 2015

Das expressive Werk des österreichischen Künstlers Egon Schiele (1890 –1918) wird zusammen mit Arbeiten der britischen Malerin Jenny Saville (*1970) in einer Ausstellung gezeigt. Das Ausnahmetalent der Wiener Moderne tritt dazu in einen spannungsvollen Dialog mit einer zeitgenössischen Position. An der übersteigert und obsessiven Darstellung von Körperlichkeit wird Malerei selbst als körperliches Medium in unausweichlicher Direktheit erfahrbar.

KH_ss

http://www.kunsthaus.ch/schiele/?lang=de

Öffentliche Führungen
Rémi Jaccard

Sonntag, 12. Oktober -11h-
Mittwoch, 15. Oktober -18h-
Sonntag, 9. November -11h-
Mittwoch, 17. Dezember -18h-
Mittwoch, 7. Januar 2015 -18h-
Mittwoch, 21. Januar 2015 -18h-

Vernetzte Führungen
Samstag, 8. November -15h- Die Wahrheit – Hodler & Schiele
Samstag, 24. Januar 2015 -15h- Die Wahrheit – Hodler & Schiele