25.9.2015 – «Mars – Literatur im All» /// Eröffnung Strauhof

unnamed

Der Strauhof präsentiert seine erste Ausstellung unter der Leitung von Gesa Schneider & Rémi Jaccard:

25/09/2015 – 03/01/2016
Mars – Literatur im All

Der rote Planet. Ein heller Punkt am Nachthimmel. Fünftausend Flugstunden entfernt. Sand. Steine. Stürme. Eine Wüste ohne Leben. Das ist der Mars in der Wirklichkeit. In der Vorstellung aber ist er noch vieles mehr. Die Heimat fremder Wesen. Ein Hort der kalten Intelligenz. Eine Wunderwelt der Technik. Wo unsere Zukunft schon Gegenwart ist. Doch zuerst: Der Mars ist ein Ort der tausend Geschichten. Ein literarischer Ort.
«Mars – Literatur im All» erzählt diese Geschichten. Sie führen durch die Zeit und durch die Phantasie. Bisweilen erscheinen sie seltsam. Aber sie handeln immer von uns. Von unseren Wünschen, Ängsten und Träumen. Die Geschichte des Mars – sie beginnt hier.

Vernissage
Die Ausstellung «Mars – Literatur im All» wird am 25. September um 19 Uhr mit einem Grusswort der Stadtpräsidentin Corine Mauch und einer Rede von Lukas Bärfuss eröffnet.

Strauhof
Augustinergasse 9
8001 Zürich
strauhof.ch

Mi / Fr 12–18 Uhr
Do 12–24 Uhr
Sa / So 11–17 Uhr

Advertisements