Glauser – Ce n’est pas très beau //// 4/2/2016, Strauhof

FG_Banner

«Ce n’est pas très beau» – so beendet Friedrich Glauser (1896–1938), ein Jahr vor seinem frühen Tod, seinen Lebensbericht. Dada und Morphium, psychiatrische Anstalten und die Fremdenlegion, eigene Inhaftierungen und Kriminalromane: Leben und Werk haben sich bei ihm eng verzahnt. Die Ausstellung zeichnet die Stationen von Glausers Leben nach und horcht auf die Zwischentöne seines Schreibens.

Vernissage: 4. Februar 2016, 18.30 Uhr
Die Eröffnung findet am Tag des 120. Geburtstags von Friedrich Glauser statt.
Die Ausstellung wird im Rahmen des Jubiläums dada100zürich2016 präsentiert.

Ausstellung: 5/2/2016 – 1/5/2016
Kuration: Christa Baumberger (SLA) und Rémi Jaccard (Strauhof)
Szenografie: Simon Husslein
Grafik: POL Grafik / Juliane Wolski

Strauhof
Augustinergasse 9
8001 Zürich
strauhof.ch

Matto_1_wordleGlauser, 1. Kapitel «Matto regiert»

Advertisements